zuelichendorfer-foerderverein

» Das sind wir

» Schriftliches

» Mitteilungen

» Sponsoren

» Unser Dorffest 2010

» Empfehlen

E-Mail Marketing: 512 Neukunden in 5 Tagen! Kostenlose Schulung!

» Wetter

» Besucherzähler

» Shoutbox

» Startseite

E-Mail Marketing: 512 Neukunden in 5 Tagen! Kostenlose Schulung!

Der
"Zülichendorfer Förderverein"
ist nicht untergegangen und auch noch voll dabei, wenn auch momentan im Hintergrund.

Wenn Ihr in unsere "Shoutbox" seht, da ist ein Eintrag von "Horst21", wozu ich gerne was schreiben möchte und ich hoffe, es kommt so an wie es gemeint ist:

Es wäre schön, wenn Jemand etwas zum Verein  zu sagen hat - egal ob positiv oder negativ - dieses auch persönlich tut und nicht unter einem Decknamen.
Wir wollen Niemanden "verarschen" und möchten selber auch nicht "verarscht" werden.

Ich möchte darauf hinweisen, dass, als es um die Planung und eigentlich auch bevorstehende Durchführung ging (freiwillige Helfer standen zur Verfügung), groß und breit von vielen Seiten verkündet wurde "... eigentlich wollen wir ja gar keinen Spielplatz...". Uns wurden bereits Spielgeräte angeboten, die wir nur hätten abholen und aufbauen müssen.
Wir haben auch noch andere Ideen, die man umsetzen kann,
NUR: Wie sollen wir das alleine schaffen.
Es gibt leider immer noch Leute im Ort, die mehr theoretisch und leider auch negativ erzählen als sich einfach einzubinden, Vorschläge zu machen. Wenn Ihr auch Verbesserungs- oder Änderungsvorschlage habt, auch darüber kann man reden.

Daher unser Aufruf und unsere Bitte:

Wenn Euch etwas nicht passt, Ihr Zweifel an dem Fortbestehen habt oder doch etwas mitbewegen möchtet:

Meldet Euch doch bitte einfach bei uns.

:



zwani.com myspace graphic comments


Zülichendorfer Förderverein

dieser hat eigentlich eine kurze Entstehungsgeschichte, die dafür hoffentlich eine lange Lebensdauer hat.

Zülichendorf hat 2010 zum 05. Juni ein Dorffest anlässlich der 725 Jahrfeier geplant.
Solch eine Planung ist neben viel Aufwand auch mit Geldausgaben und Einnahmen verbunden.
Somit kam die Frage auf, was ist mit dem Geld, das man - hoffentlich - als Gewinn verbuchen kann. Als Privatperson ist das so eine Sache - da hat man reichlich behördliche Probleme. Also nimmt man einen Verein, dem der Gewinn zugute kommt, der damit dann auch noch eine gute Sache unterstützen kann.
Nur - wir haben keinen Verein. Also - da musste einer her.

Somit kam es zur Planung, wie und was man da machen kann und machen muss.
Am 10.03.2010 war die Gründungssitzung, am 16.03.2010 wurde alles beim Finanzamt zur Beantragung der Anerkennung der Gemeinnützigkeit abgegeben.

Die Bestätigung erfolgte ohne weitere Probleme, die behördliche Zustimmung hatten wir.

Wir hoffen, dass das was wir vorhaben, auch in die Realität umsetzen können.

Als erster Punkt ist der Bau eines Kinderspielplatzes in Zülichendorf geplant.

[ Besucher-Statistiken *beta* ]